Aus dem Kindermund

child-729718_640Onkel Paul fragte Valentin was er mal werden will.

Darauf die Antwort: Paläontologe, Astronom, Fußballprofi…..äh…. oder Schafhirte!

Die Träume eines kleinen Mannes 🙂

Eure Polly

Advertisements

Kindergeschichtchen: Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Wir haben dieses lustige Bilderbuch bei uns im Kindergarten.
Die Kinder lieben es. Und ich auch! Deshalb kommt es bei mir in meine persönlichen „Kindercharts“.
Die Geschichte ist nicht nur witzig, sondern (man glaubt es kaum) auch lehrreich. Zumindest, was die „Exkrementenkunde“ betrifft 😉 😀

Zum heutigen Auftakt meiner Wiedereingliederung möchte ich euch diese Geschichte nicht vorenthalten. Und für mich finde ich sie auch ganz passend, denn entweder alles wird super heute….oder eben sch…e… 😉

Hier das Buch, als kleiner Film bei YouTube.

Viel Spaß, eure Polly

GuteNachtWeise

Wer hat die schönsten Schäfchen
Worte: Hoffmann von Fallersleben; Weise: J. F. Reichardt
Werhatdie

Er kommt am späten Abend, wenn alles schlafen will,
hervor aus seinem Hause am Himmel leis und still.
Dann weidet er die Schäfchen auf seiner blauen Flur;
denn all die weißen Sterne sind seine Schäfchen nur.
Sie tun sich nichts zuleide, hat eins das andre gern,
und Schwestern sind und Brüder da droben Stern an Stern.
Und soll ich dir eins bringen, so darfst du niemals schrein,
musst freundlich wie die Schäfchen und wie ihr Schäfer sein.
Alternativ-Text für die letzte Strophe von Jutta Riedel-Henck:
Und soll ich dir eins bringen, so brauchst du nicht zu schrein,
kannst schlafen wie die Schäfchen und wie ihr Schäferlein.

Wünsche allseits eine Gute Nacht 🙂

Polly

Mit vollem Munde spricht man nicht….zum Dritten

In meinem letzten Artikel habe ich beschrieben, wie ein „gleitendes“ Frühstück in Kitas ablaufen kann. Widmen wir uns nun dem festen, gemeinsamen Frühstück.

Wie der Name schon sagt, frühstücken hier alle Kinder gemeinsam zur selben Zeit. In unserem Kindergarten ist das gegen halb neun. Da sind viele Kinder schon da, einige kommen aber auch erst später dazu.
Weiterlesen

Mit vollem Munde spricht man nicht…. zum Zweiten

Ok, weiter geht’s in Sachen „Essenspädagogik“. 

Bei Tisch gibt es selbstverständlich verschiedene Regeln zu beachten und einzuhalten, um sein Gegenüber nicht zu stören oder ihm nicht den Appetit zu verderben. Dazu gehört  beispielsweise, unsittliche Geräusche wie schmatzen oder rülpsen zu unterlassen. Aber darüber hinaus herrscht an manchen Tischen auch heute noch, bei den Mahlzeiten fast eine Art Schweigepflicht. Besonders für die Kinder. Weiterlesen

Mit vollem Munde spricht man nicht…zum Ersten

fruit-313642_640

In den nächsten drei Artikeln möchte ich mich einmal einem pädagogischen Thema widmen. Dem Essen. Vielleicht fragt ihr euch jetzt, was hat das nun mit Erziehung zu tun?

Sehr viel. 

Kinder lernen beim Essen. Sie lernen sogar unwahrscheinlich viel dabei. Das ganze Spektrum aufzuzählen würde mehrere Seiten in Anspruch nehmen, deshalb beschränke ich mich nur auf wenige Tatsachen. 

Weiterlesen

Abendlied

Abend wird es wieder

∗∗∗∗∗∗

Worte: Heinrich Hoffmann von Fallersleben; Weise: Christian Heinrich Rinck

abendwird

 2. Nur der Bach ergießet sich am Felsen dort,
und er braust und fließet immer, immer fort.

 3. Und kein Abend bringet Frieden ihm und Ruh,
keine Glocke klinget ihm ein Rastlied zu. 

 4. So in deinem Streben bist, mein Herz, auch du,
Gott nur kann uns geben wahre Abendruh.

∗∗∗∗∗∗

Habt alle einen friedvollen, ruhigen Abend und später schöne Träume 🙂

Eure Polly