Besuch von dir

Mike,
Die letzten Wochen zuhause waren sehr wertvoll für mich.
Wir hatten Kontakt.
Wir haben geschrieben. Nicht viel Worte. Nichts Hochtrabendes. Doch hat es mir gezeigt, dass ich aus deinen Gedanken nicht verschwunden bin.
Wir haben uns gesehen. Du hast gefragt, ob du vorbeikommen kannst. Es war wie beim letzten Mal. Geredet haben wir beim ersten mal nicht viel. Aber das mussten wir auch nicht. Es war nicht der richtige Zeitpunkt. Wir haben uns angeschaut. Du hast mich zaghaft berührt. Ich habe geweint, weil ich nicht anders konnte. Du hast meine Tränen mit dem Taschentuch getrocknet.
Immer wieder hast du gesagt, so wolltest du es nicht. Ich habe deinen Kummer in deinen Augen gesehen. Und ich glaube dir. Ich habe es auch nicht gewollt.
Die Chemo hat dir bislang noch nicht geholfen. Die medizinischen Möglichkeiten sind fast ausgeschöpft. Ich weiß nicht wie ich dir beistehen kann, ohne dass ich mich verliere. Ich möchte die Wahrheit zwischen uns. Keine Unehrlichkeiten mehr.
Du hast mir Antworten versprochen. Erklärungen. Bald. Diesmal. Du willst nicht, dass es zu Ende geht, dennoch merke ich wie wir uns lösen…. Ich will es auch nicht.
Und so sehr ich mich auch fürchte, so sehr sehne ich sie herbei. Deine Worte. Ob gut oder schlecht. Sind sie ausgesprochen, werden wir weitergehen. In welche Richtung wird sich zeigen. Aber wir gehen. Alles auf eine Karte.
Du bist und bleibst für mich was du immer warst. Das Puzzelteil zum großen Ganzen.
Deine Polly
Advertisements

27 Gedanken zu “Besuch von dir

  1. Liebe Polly, das klingt sehr traurig. Ich wünsche Mike von Herzen, dass die Chemo endlich hilft. Dass es wieder besser wird. Und euch beiden, dass ihr Missverständnisse klären könnt, die zwischen euch stehen. Nutzt die Zeit, die ihr habt. Ich habe gerade erfahren müssen, dass sie viel kürzer sein kann, als ich je gedacht hätte. Einen Tag voll schöner Hoffnungen wünscht dir Elke.

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Elke, ich danke dir. Mikes Krankheit wird schlimmer. Was ich kürzlich verfasste, sieht schon wieder anders aus. Missverständnisse sind es nicht. Verzweiflung und Hilflosigkeit lassen Mike wieder in seinen Igelpanzer schlüpfen. Ich weiß mir gerade keinen Weg, als ihn zu lassen und zu hoffen, dass er wieder herauskommen wird. Es ist wie ein Sturm mit großen Wellen. Aber am Ende wir es gut sein, für uns beide. Daran glaube ich. Auch wenn es nicht so sein sollte, wie wir es wünschen.
      Aber darüber schreibe ich bald, wenn ich mich gesammelt habe. Vielleicht ist es bis dahin wieder anders… und wieder… und wieder….
      Alles Liebe für dich! Polly ☺

      Gefällt mir

    • Danke sehr…. es ist ein auf und ab… aber ich glaube daran, dass alles gut werden wird. Egal, wie es am Ende sein wird. Inzwischen ist schon wieder Funkstille. Mikes Therapie schlägt nicht an. Er hat sich eingemauert… und ich habe momentan nicht die Kraft mich durchzubuddeln….
      Aber darüber schreibe ich ein andermal.
      Liebe Grüße, Polly ☺

      Gefällt mir

  2. Alles Liebe und Gute wünsche ich dir, dass sich alles zum Guten wendet, klärt und es einen versöhnlichen Weg gibt: Für dich, deine große Liebe und alle, die irgendwie ja immer auch ein bisschen mitbeteiligt sind.
    Herzlichst, Marlis

    Gefällt 1 Person

  3. Meine liebe Polly, wie sehr berührte mich gerade mein Text. Ich sitze hier, an meinem Schreibertisch, ein Kürbiskernbrötchen mit hartgekochtem Ei, einem Glas Orangensaft und starre auf den Bildschirm.
    Gerade hat sich meine bescheidene Welt nicht mehr weitergedreht. Es ist ein Bangen, Glauben, Hoffen, Verfluchen und da ist auch das Gefühl, die „kleine“ Polly (ich bin ja 1,77 m groß …, nur deshalb 😉 ) in den Arm nehmen zu wollen, um zu schweigen. Im Schweigen liegt oft jene Stille, die wir brauchen, um Kraft zu sammeln.
    Und die wünsche ich Dir mit einer leider nur virtuellen Umarmung.

    Herzlichst
    Sylvia

    Gefällt mir

  4. Puh, da weiß ich gar nicht, was ich dir und Mike Aufmunterndes schreiben könnte. Ich hoffe jedenfalls von Herzen, dass ihr noch unendlich viele liebevolle Tage miteinander verbringen könnt und ihr beide einen Modus findet, mit dieser schwierigen und belastenden Situation umzugehen.

    Gefällt 2 Personen

    • Bis jetzt gestaltet sich alles schwierig. Es ist wohl so, wie ich schon einmal schrieb. Manche Menschen passen nur in dein Herz, und nicht in dein Leben. Ob es wirklich so ist, bleibt…. ich weiß es nicht. Gefühle können nicht alle Schwierkeiten zum Guten wenden… ich glaube das begreife ich allmählich. Denn an den Gefühlen füreinander liegt es nicht. Lag es nie. Wir hatten wundervolle Momente. An ihnen halte ich mich fest, bis der Sturm vorbei ist.
      Danke für deine Zeilen. Liebe Grüße, Polly ☺

      Gefällt mir

  5. Abendstern schreibt:

    man kann da nicht viel sagen, ich hab heute morgen im Bett geschrieben auf einem alten handy ich konnte nicht mehr schlafen, es tut mir sehr leid für Deinen Mike und für Dich. Ganz ehrlich. auch wenn wir uns nicht kennen, ich hab ja deinen Blog schon lang abonniert. aber noch nicht alles gelesen. alles gute. Abendstern

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke dir sehr. Es ist eine Geschichte mit auf und ab, und so viel Liebe und Hindernissen… ich höre nicht auf zu hoffen, auch wenn die Zeit dunkel sind. Ich weiß wie es im Herzen aussieht, nur manchmal werden wir im Leben nicht danach gefragt. Mike muss gesund werden. Seine Situation belastet ihn sehr. Diese Beziehung die er gerade lebt, macht ihn nicht glücklich. Gibt ihm aber bequeme Sicherheit. Meine Ehe macht mich auch nicht glücklich, ich würde vieles ändern. Aber nicht alles ins Chaos stürzen, damit mir Mike am Ende doch den Rücken kehrt. Wäre er gesund, wäre es anders gekommen. Davon bin ich überzeugt. Diese Zerrissenheit belastet uns beide. Er braucht Ruhe und das Gefühl, dass es niemals zu spät für uns beide sein wird. Auch wenn es weh tut.
      Liebe Grüße, Polly ☺

      Gefällt 1 Person

    • Das macht nichts. Danke für deine Zeilen. Ich weiß ja selbst nichts. Nur mein Gefühl. Mal traurig, mal voller Hoffnung. Es hilft mir schon alles aufzuschreiben. Ich weiß um das Besondere. Nur wenigen wird dieses Geschenk zuteil, jemanden zu finden, der uns so berührt. Über so viele Jahre. Kraft brauchen wir. Ich schöpfe sie aus Hoffnung und Erinnerungen. Liebe Grüße, Polly ☺

      Gefällt 1 Person

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s