Seelenlolly: Der zweite Blick

Zuerst

Gekritzel und Gekratzel,

Gehuste und Gepuste,

Geschnipsel und Geschnapsel,

Getripfe und Getropfe….

und dann…

…Wunderliches…

…geboren auf den zweiten Blick…

wpid-20150227_165004.jpg

Dieses Bild ist mein persönliches Eigentum, bitte nicht ohne meine Zustimmung verwenden oder kopieren. Danke 🙂

Polly

Advertisements

23 Gedanken zu “Seelenlolly: Der zweite Blick

  1. Wow, das ist echt ein beeindruckendes Bild. Sag mal, hast du deine Bilder schon mal ausgestellt? Ich frage, weil wir eine kleine Galerie namens DulsArt (,die nach dem Hamburger Stadtteil, Dulsberg, in dem ich lebe, benannt wurde,) betreiben. Ende des Jahres haben wir tournusmäßig eine Gemeinschaftsausstellung verschiedenster Künstler, die nicht nur aus Hamburg kommen. Das diesjährige Thema der Gemeinschaftsausstellung lautet „Zerrissen“. Das obige tolle Bild könnte ich mir dabei sehr gut als Ausstellungsstück im Rahmen der Ausstellung vorstellen. Hast du eventuell Interesse, dein Bild dafür zur Verfügung zu stellen?
    Du musst es auch nicht zum Verkauf anbieten, es gibt auch immer wieder Ausstellungsbilder, die wir auf Wunsch der Besitzer mit dem Zusatz „in Privatbesitz, unverkäuflich“ versehen … 😉

    Gefällt 3 Personen

    • Äääh… ich habe noch nie ausgestellt 😄 so ein Profi bin ich ja gar nicht. Ich wüsste gar nicht was es da zu beachten gibt…. dieses Bild ist nur A4. Ich fühle mich aber von deinem Angebot sehr geehrt. Ich würde es zur Verfügung stellen. Aber noch nicht verkaufen wollen… ich schreib dir später eine PN. Ich bin gerade etwas platt… 😉😊😄
      Danke und liebe Grüße, Polly ☺

      Gefällt 1 Person

      • Die Bildgröße ist im Fall der Gemeinschaftsausstellung vollkommen egal. Wir machen dahingehend keine Vorgaben. 😉
        Guck dir bitte mal unsere Galerie und Vereinshomepage an, dann bekommst du einen Eindruck von unserer Arbeit und kannst einen Blick auf die kleine aber feine Galerie werfen.
        http://www.dulsart-kunst-und-kulturverein.com/
        Morgen haben wir übrigens unsere nächste Vernissage, auf die ich mich schon sehr freue. Dr. Bober wird seine Bilder ausstellen, die ich zum Teil gestern schon angesehen habe. Da sind fantastische Bilder dabei! Hach, ich freue mich schon darauf, sie zu fotografieren und dann anschließend hier einzustellen und einen Blogbeitrag dazu zu schreiben … Frau Verbalkanone und die Kunst, das ist ein Thema für sich … 😀
        Gut, dass ich deutlich besser schreibe (Kurzgeschichten und Lyrik) als male.
        Hey, das mit der Ausstellung deines Bildes im Rahmen der kommenden Gemeinschaftsausstellung ist nur ein Angebot gewesen, ich wollte dich damit nicht überrumpeln und/oder überfordern. okay? Überlege es dir einfach mal.
        Darf ich dein Bild dem ersten Vorsitzenden unseres Kunst- und Kulturvereins mal zeigen? Ich würde ihm dann natürlich nur das Foto in deinem WordPress-Blog zeigen. Mehr nicht. Mehr dann per PN – es eilt (noch) nicht. Ich freue mich. 😉

        Gefällt 2 Personen

        • Du kannst es gerne zeigen! Ich bin nicht überrumpelt, ich freue für jedes Interesse und Lob meiner Arbeiten. Ich bin eher ein schüchterner, selbstkritischer Typ. Deshalb habe ich wohl auch noch nicht geschafft, oder gewagt Bilder auszustellen oder meine Gedichte und Geschichten zu veröffentlichen. Obwohl ich schon darauf hingewiesen worden bin… in manchem brauche ich einfach ein paar Schubser….
          Ich schaue gerne die Galerie an und melde mich. Danke dir sehr!!!

          Gefällt 2 Personen

          • Okay. Ich freue mich darüber. 😀
            Ich habe heute Abend ein autoricums-Treffen. (Autoricum heißt unsere Autorengruppe.) Da werde ich sowohl den 1. Vorsitzenden als auch die 2. Vorsitzende von DulsArt sehen. Dann zeige ich ihnen am Rechner mal dein Bild. Ich bin sicher, die beiden (Sie malen beide auch. Und zwar richtig gut.) werden genauso begeistert von deinem Werk sein wie ich. 🙂
            Lass uns mal mailen, okay? Bitte schreibe mir bei Gelegenheit an: schnackschnitte@yahoo.de
            Danke, meine Liebe. 🙂

            Gefällt 1 Person

    • Hm… zuerst habe ich mit einfacher Abklatschtechnik den Hintergrund mit Malkastenfarbe gedruckt. Ein paarmal mit Wasser noch drübergepinselt, dann schwarz aufgetropft und mit Mund und Strohhalm verpustet. Dann mit Schaschlikspießen und Spachteln durch die nasse Farbe gekritzelt. Anschließend habe ich mir die Kleckse und Strukturen angeschaut und einfach mit Gelstiften drauflos gemalt, was die Kleckse hergaben….. Zum Schluss Zeitung zerissen und aufgeklebt…. 😀
      Hat Spaß gemacht. Manschmal glaube ich überlegen wir einfach zu viel, als einfach loszulegen und der Inspiration freien Raum zu geben. Auch wenn es mal in die Hose geht….
      Ich war selbst erstaunt über das Ergebnis aus Gekritzel und Gekratzel… 😀

      Gefällt 1 Person

  2. ….. JA !!!! Ich kann verbalkanone sehr gut verstehen …. zum Thema „zerrissen“ ist es eine ideale Darstellung … erst einmal in der Gesamtheit der Aussage und dann noch in Einzelheiten… die Szenerie, die Augen der Figuren, die Farben …. ALLES … ich bin begeistert …. LG Ursa

    Gefällt 1 Person

  3. Toll. Sehr eindrucksvoll. Sehr spannend, dein Bild, vor allem, weil es mich einläd, genauer hin zu schauen. Wenn ich es tue, dann sind mehrere Ebenen zu entdecken, die sich erst nach und nach erschließen.
    Tue ich es nicht, dann wirkt es wie eine interessante Struktur, aber irgendetwas zieht meinen Blick hinein. Das gefällt mir. Es erzählt eine Geschichte.

    Gefällt 1 Person

    • Danke für dein Feedback 🙂 Ich war selbst erstaunt, was aus einem eigentlichen „Geschmiere“ entstanden ist. Es war keinesfalls so geplant. Eher aus einer Phase der Langeweile heraus….eines kreativen Loches sozusagen 😀 ist dieses Werk geboren…
      Liebe Grüße, Polly

      Gefällt mir

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s