Seelenlolly: Meine Wunder

wpid-20150209_130632.jpg

Dieses Bild ist mein persönliches Eigentum, bitte nicht ohne meine Zustimmung verwenden oder kopieren. Danke 🙂

Für meine Kinder, Olivia und Valentin

Ungeahnt und überraschend,
unter meinem Herzen still,
 hast du dir einen Platz geschaffen
und mich mit Sehnsucht ausgefüllt.
Winzig, winzig klein!
So voller Lebenskraft!
Du hast es geschafft
vom ersten Ahnen an,
vom ersten Augenblick,
mich zu verzaubern.

Dein Werden und Sein,
Wachsen und Lachen,
 dein Lernen und Fühlen
ist das Entdecken.
Ist deine Lebensreise,
die mich füllt mit Liebe und Stolz.
Für dich will ich leben!
Für dich will ich geben!
Will dein Ritter und Kissen sein,
 ein Fels und deine Blumenwiese.

Was immer du tust
und wo immer du bist,
mein Herz ist stets mit dir.
Ganz egal was geschieht,
wenn du mich brauchst
flieg ich eilend herbei.
Zeige dir Wege, Flüsse und Quellen.
Wann immer du rufst,
ich höre gewiss,
helfe dir weiter, oder führ dich zurück.

An jedem Tag,
gebe ich dir Proviant
für deine Reise.
Nie soll es zu schwer sein
oder schlecht zu verdauen.
Es soll dich bestärken zu staunen und
dir helfen zu reifen.
Stets frohen Mutes zu sein,
dich immer weiter hinauszutrauen.
 Auch ohne mich, in Geborgenheit.

Teile gern von deinen Gaben
und denke immer daran:
bewahre dein freundliches Herz.
Hab Ohren und Augen offen
für einen klaren Blick
und für deine Seele.
Solltest du dich einmal verlaufen,
dir gehört meine helfende Hand.
Ohne Enge und Zwang, soll sie dich halten
durch alle Zeiten.

Ich habe immer Vertrauen
in all deine Kraft
und wünsche mir für dich,
dass du nie aufhörst zu träumen
und an dich glaubst!
Neugierig bist, die Welt zu umarmen.
Und dass du niemals vergisst,
wie wert- und wundervoll du bist!
Wie einzigartig!
Gesundheit und Glück, jeden Augenblick!

Ich liebe euch! Eure Mama

Advertisements

6 Gedanken zu “Seelenlolly: Meine Wunder

    • Es sind Gedanken aus meinem Mutterherz. Meine Kinder begleiten und unterstützen ein Leben lang und ihnen gleichzeitig Flügel zu geben… mit der Gewissheit sie aufzufangen, falls sie sich einmal im Sturm verirren… ☺ ja… so oder so ähnlich. Es ist schwer in Gefühle in Worte zu fassen, die so unendlich groß sind wie die Liebe zu unseren Kindern. Liebe Grüße, Polly

      Gefällt mir

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s