Schluss! Jetzt ist Schluss!!!

Die ganz persönliche Eigen-Schelte für alle unglücklich Liebeskranken.
Vor dem Spiegel, mit schimpfendem, erhobenem Zeigefinger, grimmigem Blick und drohender Stimme vorzutragen.
Die fettgedruckten Wörter sind dabei besonders
gefährlich zu betonen.
Eine aufrechte, entschlossene Körperhaltung unterstreicht den pädagogischen Lerneffekt positiv.
(Das Wort „Idiot“, kann gerne durch „Idiotin“, oder andere passende Schimpfwörter ersetzt werden. Die Pronomen im Text sind dann entsprechend anzupassen):

Schluss! Du dummer Kopf, jetzt ist Schluss!!! Hör auf immerzu an diesen Idioten zu denken, versuch dich gefälligst abzulenken!

Schluss! Ihr heulenden Augen, jetzt ist Schluss!!! Hört auf in allem sein Gesicht zu erkennen, wollt ihr wirklich die ganze Zeit über flennen?!

Schluss! Ihr blöden Ohren, jetzt ist Schluss!!! Hört auf immer nach seiner Stimme zu lauschen, anstatt endlich die Frequenz auszutauschen!

Schluss! Du trotzige Nase, jetzt ist Schluss!!! Nimm sie ab die rosa Brille, ein klarer Durchblick, ist das nicht dein Wille?!

Schluss! Du trauriger Mund, jetzt ist Schluss!!! Sollst dich nicht nach seinen Küssen verzehren, kannst du nicht etwas andres begehren?

Schluss! Du graue Haut, jetzt ist Schluss!!! Hör auf dich nach seiner Berührung zu sehnen, lass dich von jemand neuem verwöhnen!

Schluss! Du einsamer Körper, jetzt ist Schluss!!! Verlerne seine Nähe zu vermissen, er liegt doch längst in anderen Kissen!

Schluss! Du träges Herz, jetzt ist Schluss!!! Fang endlich an, dich zu entlieben, willst du denn keinen inneren Frieden?

Schluss! Du Häufchen Elend, jetzt ist Schluss!!! Warum musst du ständig aufs Handy glotzen, kannst du der Versuchung nicht einfach mal trotzen?

Schluss! Altes Leben, jetzt ist Schluss!!! Bleib nicht in der Vergangenheit stehen, in der Zukunft gibt es noch so viel zu sehen!

Schluss! Du müde Seele, jetzt ist Schluss!!! Du darfst dich nicht ewig an Trauer binden, nur dann kann dich auch das Glück wiederfinden!

Dauernd muss ich mit dir motzen! Schau dich nur an, es ist ein Muss!

Hör auf zu jammern!!! Es ist zum Kotzen!!! Jetzt ist Schluss!!!

Bei den letzten Worten empfiehlt es sich kräftig mit den Füßen auf den Boden zu stampfen und danach einen lauten, langen, befreienden Schrei auszustoßen. Dabei kann auch in ein Kissen gebissen werden.
Dies kann in sofern hilfreich sein, um die Nachbarn mit dem Gebrüll nicht zu erschrecken.

Für den Erfolg der Standpauke kann leider keine Garantie übernommen werden.
Insbesondere nicht, bei Anwendung an unbelehrbaren Menschen, sowie an vernunftsresistenten Herzen.
Bitte beachten sie auch, dass Haltung, Gestik, Mimik, Stimme und die Größe des Spiegels, entscheidend zum Erfolg oder Misserfolg dieser Methode beitragen können.

Bei Fragen und Nebenwirkungen wenden sie sich bitte an ihren Hausarzt, Apotheker, oder besser noch, gleich an ihren Psychiater.

Polly 😉

Advertisements

11 Gedanken zu “Schluss! Jetzt ist Schluss!!!

  1. Liebe Polly,

    Folgende Zitate scheinen mir gut zu passen, und treffender kann man es nicht ausdrücken:

    O, wie liebt der Mensch, wenn sich zwischen ihn und das Geliebte die Unmöglichkeit stellt! Darum auch das Vergangene.
    Friedrich Hebbel

    Man heilt Leidenschaften nicht durch den Vertand, sondern nur durch andere Leidenschaften.
    Ludwig Börne

    Liebe Grüße und nicht vergessen: andere Mütter haben auch schöne Söhne… und ich ergänze: sicher auch weniger schnöde Söhne… !! Du brauchst jemanden, der Dich zu schätzen weiß!!!

    Hannah

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Hannah, vielen Dank für die Zeilen. Das stimmt. Treffender kann man es nicht beschreiben. Das Herz und der Verstand gehen leider auch oft ganz unterschiedliche Wege. Und es ist nicht leicht etwas soooo langes zu Seite zu schieben. Ich glaube schon, dass es ihm geht, wie mir. Er hat Angst vor seinem Leben. Danke für dein Mitgefühl und dass du mir Mut machen willst, für die Zukunft. Liebe Grüße, Polly 🙂

      Gefällt mir

      • Ja, das Herz braucht viel länger, um manche Dinge zu verstehen, anzunehmen und zu akzeptieren als der Verstand….
        Auf jeden Fall finde ich es sehr gut, dass Du Deine Gefühle in Texte verwandelst, ich denke, das ist das Beste, was man nur tun kann – die Gefühle ausdrücken und sie damit langsam aber unweigerlich verwandeln, sie transformieren….

        Gut so, weiter so, liebe Grüße, Hannah

        Gefällt 1 Person

  2. RICHTIG cool.
    Im Moment brauche ich mich zum Glück nicht im Spiegel anzuschreien und dabei die armen Nachbarn und meine Familie zu verstören, aber irgenwie hab ich, wie im Reflex, auf das Sternchen gedrückt und jetzt diesen Beitrag für Notfälle gespeichert 😉

    PS: Nicht der einzige richtig coole Beitrag, ich stalke dich jetzt offiziel und schaue mal ob ich noch nen paar der Links abspeichern kann und somit für Notfälle vorsorgen 😀

    PPS: Danke fürs vorbeischauen auf meinem Blog!

    Gefällt 1 Person

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s