Gedanken für ein Geliebte(s)Leben: Die Affäre (2. persönliche Fakten)

Ich hätte nicht gedacht, dass es über dieses Thema so viel zu schreiben gibt 🙂 Wo waren wir?…. ach ja…Affäre, wie kommt sie zustande und wie geht das überhaupt….?

Weiter geht’s….

Gibt es ein Affären-Rezept?

Natürlich nicht. Eine Affäre kann jeder haben, und es heißt nicht, dass sie sich immer nur auf das Bett beschränkt. Eine Affäre kann auch bedeuten, dass beide Partner etwas miteinander unternehmen. Zwei Menschen verbringen nicht nur Intimität miteinander, sondern teilen auch ein Hobby oder gehen auf gemeinsame Veranstaltungen. Je nachdem, wie das Verhältnis gestrickt ist, ergeben sich verschiedene Möglichkeiten oder Einschränkungen. 

Wo ist der passende Treffpunkt? Darf man gesehen werden oder nicht? Sucht man besser extra Orte auf, weit weg von Wohnort und Arbeitsstelle? Setzt man auf „Geschäftsreisen“ über das Wochenende, oder auf ein schnelles, heimliches Treffen auf dem Parkplatz oder im Wald?

Natürlich gibt es auch noch moderne Plattformen, die es möglich machen, sich „anonym“ zu einen Schäferstündchen zu verabreden. Dabei steht dann eventuell bei gleicher Chemie sogar erst einmal rein das Ausleben erotischer Phantasien im Vordergrund.

Aber egal, wie letztendlich eine Affäre zustande kommt, ob durch Seitensprung-Portale oder Singlebörsen, ob durch Zufall auf der Straße, oder durch den gezielten Flirt. Diese Menschen sind auf der Suche nach Partnerschaft, bewusst oder unbewusst. Und sei es „nur“ in Form einer Liaison. Auch da stehen zwei Menschen in einer Beziehung zueinander, die jedoch nicht eindeutig als „Beziehung“ definiert ist. Darin liegt oft der Knackpunkt für Missverständnisse, innerhalb dieser Geschichte, oder außerhalb.

Affäre, Verhältnis oder Seitensprung? Was ist was?

Irgendwie sind ja alle drei Wörter miteinander verbunden – der Seitensprung, woraus sich eine Affäre entwickelt, und die dann vielleicht in ein Verhältnis übergeht.

  • Ein Seitensprung – ist meist nur eine einmalige Sache
  • Eine Affäre – ist oft kurzzeitig, wiederholt sich in dieser Zeit aber regelmäßig
  • Ein Verhältnis – ist beständig und von längerer Dauer, ein Ende ist nicht abzusehen

Wo bleibt das Gefühl?

Ob Seitensprung, Affäre oder Verhältnis, alle drei Wörter haben für mich etwas gemeinsam. Ich denke sie gehen nicht ohne Gefühl. Sie haben immer auch etwas damit tun. Mal mehr und mal weniger. Aber nie völlig neutral, z. B. ganz ohne Sympathie oder eiskalt. Da gibt es ja auch oft das schlechte Gewissen dem Partner gegenüber, und trotzdem kann man seine Liaison nicht beenden. Weil sie uns eben doch mehr bedeutet, als wir uns auf den ersten Blick eingestehen.

Wer behauptet, es ginge gefühllos, belügt sich selbst. Ich glaube nicht, dass sich eine Frau mit einem Mann einlässt, den sie nicht attraktiv findet. Dass sie nicht auf ihr Gefühl hört, welches ihr sagt: ich will, oder ich will nicht. Ich fühle mich wohl, es ist okay. Oder noch mehr.

Sicher verhält es ich beim Mann ähnlich, oder genau so. Die Frage ist nur, in welcher Intensität. Da kann es dann natürlich auch Unterschiede geben, in Ausprägung und Natur. Vielleicht ist es auch abhängig vom Geschlecht, wie wir an so eine Affäre herangehen. Sicher ist es aber abhängig von der individuellen Persönlichkeit jedes Einzelnen und seines Charakters. 

Für mich steht fest, es gibt verschiedene Gründe und jeder hat seine eigenen, sich auf eine Affäre einzulassen, oder nicht. Davon sind sicher sind nicht alle Gründe verwerflich oder auch zu entschuldigen. Man kann nicht alle Geliebten über einen Kamm scheren. Es gibt Engel und Teufel, wie bei allen anderen Dingen auch. Aber, wer kein gutes Gefühl dabei hat, wird sich nicht mit seinem Gegenüber einlassen. Auf keine der drei genannten Varianten. Genauso wenig wie auf eine feste Beziehung.

Was ist dann der Unterschied zu einer Beziehung?

In einer Beziehung wollen zwei Menschen auf unbestimmte Zeit den Alltag, das Leben, die Zukunft, miteinander verbringen und stehen auch öffentlich dazu.

Mit einer Beziehung kann letztendlich auch jede Affäre enden, wenn sie nicht schon vorher, aus irgendeinem Grund, ein Ende gefunden hat. Eine Affäre kann sich quasi schnell zu einem Verhältnis ausweiten, vielleicht ist sie es auch schon. Und dieses dann in eine feste Partnerschaft. Ein Schlussstrich für das alte Leben, und mit der Affäre ein neuer Anfang.

Meistens werden die Begrifflichkeiten, unter Geliebten nach einer gewissen Zeit neu definiert, manchmal sogar jeden Tag neu. Schließlich ist immer alles in unserem Leben in Bewegung. Der Körper, der Geist und vor allem unser Herz. Deshalb ist die Erklärung des Wortes Affäre, auch gar nicht so einfach.

FAZIT – Was ist eine Affäre nun wirklich?

Vielleicht trifft es dieser Satz wirklich ganz gut. Sie ist letztendlich eine „Beziehungsähnliche Lebensform, in der sich beide darüber einig sind, oder sich einig sein sollten, dass es keine richtige Beziehung ist“. Aber das ist gar nicht so leicht. Bei mir, hat es nicht ganz so geklappt. Aber das ist eine andere Geschichte.

Zurück zur Affäre. Sie geschieht im gegenseitigen Einverständnis. Manchmal ist es ein hartes Los. Denn es bedeutet Entbehrungen. Sie kann leicht außer Kontrolle geraten, wenn sich Herz und Verstand, Liebe und Vernunft, Gewissen und Sehnsucht, nicht einig sind.

Manchmal ist es aber auch wunderbar, geheimnisvoll und aufregend, z. B. einen Menschen gefunden zu haben der uns, zusätzlich zu einem anderen, noch ergänzt. Oder der es ganz alleine schafft, uns zu betören…

Das bleibt jedem Empfinden selbst überlassen.

Ende

Eure Polly

Advertisements

2 Gedanken zu “Gedanken für ein Geliebte(s)Leben: Die Affäre (2. persönliche Fakten)

  1. gertrudtrenkelbach schreibt:

    Ja, so ähnlich ging es mir. Es war Verfassungssache: Morgens fand ich es aufregend, spannend. Am Mittag wiederum litt ich darunter, mich verstecken zu müssen, und abends war ich durcheinander.

    Gefällt 1 Person

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s