Pollymoment: Nachtrag

Nach einigen Worten hin und her…du kommst nicht an dein Ziel. Deine Reaktion:

Ich nutze meine Zeit so gut es geht. Egal was.

Hauptsache positiv und es tut mir gut.

Alles Negative lass ich weg. Mir geht es auch nicht gut damit.

Lasst mich doch alle in Ruhe.

Gut. Ich lass dich.

Ich habe dich nicht in die Wüste geschickt, und tue es nicht. Vergiss das nicht.

Ich bin nicht schuld am Schicksal. Ich hätte es mit dir getragen, am Liebsten hätte ich es dir abgenommen, wenn ich könnte! Das weißt du genau.

Aber ich bleibe nicht allein damit auf weiter Flur, du musst einfach nur mitgehen.

Ich verstehe dich. Aber auch in deiner Situation darf man sich nicht alles herausnehmen.

Polly

Advertisements

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s