Seelenlolly: Im Tränensee

Ein See aus Tränen, mitten in meinem Herz.

Nach Außen immer ein Lächeln auf den Lippen, doch innen dieser Schmerz.

Wann hab ich unseren Zug verpasst, warum hast du mich nicht mitgenommen?

Hast nicht gewartet, nicht nach mir gesucht.

Klammheimlich die Reise für dich begonnen.

Es bleibt ein See aus Tränen, der mich überschwemmt.

Ich zapple in den Fluten, das Wasser um mich brennt.

Weit und breit kein Ufer,

kein Land ist in Sicht.

Irgendwo ein Leuchtturm,

doch ich seh ihn nicht.

In meinem See aus Tränen, ohne Rast und ohne Ruh,

treib ich durch Gedanken, mach alle Schotten zu.

Ich ertrink in meiner Haut!

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Hab mir aus Träumen  ein Boot gebaut.

Mit letzter Kraft,

hinein geschafft?

Dem Sonnenaufgang entgegen…

Polly

Advertisements

Was sagst du dazu? Bin sehr gespannt :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s